markt.lokal-anzeiger-erkrath.de Kostenlose Kleinanzeigen Billerbeck Logo
Billerbeck
0 km

Ratgeberübersicht Hühnerrassen

Das Holländer Haubenhuhn im Rasseportrait - Haltung, Herkunft, Körperbau

Holländer Haubenhuhn Das Holländer Haubenhuhn ist auch für die Stadthaltung geeignet. (Einfach klicken zum Vergrößern)

Mit ihren weißen Hauben sind Holländer Haubenhühner ein echter Eyecatcher. Die zutraulichen Tiere sind gut für Haushalte mit Kindern, Erlebnis-Bauernhöfe und Streichelzoos geeignet. Neben ihres attraktiven Aussehens und der freundlichen Art ist ihre Legeleistung für die Zier- und Hobbyzucht vollkommen ausreichend.

Kurzinfo:

Gewicht Henne 1,5 bis 2,0 kg
Größe Henne 16 mm Ringgröße
Gewicht Hahn 2,0 bis 2,5 kg
Größe Hahn 18 mm Ringgröße
Legeleistung im Jahr ca. 140, jedoch nicht im Winter
Eiergewicht 45 g
Farbe Eier Weiß
Farben Gefieder Schwarz, aber auch in den Farbschlägen:
gesperbert, schwarz-weiß gescheckt, Blau, blaugesäumt, Weiß, Gelb
Herkunft Niederlande
Besonderheit selten, sehr alte Hühnerrasse,
Abbildungen der Rasse schon im 17. Jahrhundert,
wird in Zoos gehalten, Haube muss geschnitten werden

Äußerliche Merkmale beim Holländer Haubenhuhn

Das Holländer Haubenhuhn hat am Körper ein schwarzes Gefieder und trägt eine weiße Haube. Der Kamm fehlt ganz. Neben diesem Farbschlag sind ebenfalls bekannt:

  • gesperbert
  • schwarz-weiß gescheckt
  • blaugesäumt
  • Weiß mit schwarzer Haube
  • Blau
  • Gelb

Einige der Farbschläge gehören zu den Raritäten. Hähne haben eine deutlich größere und geradezu zerzauste Haube. Fast erinnert sie an wilde Rockstar-Frisuren aus dem 1980er-Jahren. Bei den Hennen liegt die Haube relativ eng an und weist eine runde Form auf. Bei beiden Geschlechtern ist ein fließender Übergang von Schwarz zu Weiß im Stirnbereich feststellbar. Grund dafür ist, dass es sehr schwer ist, eine rein weiße Haube zu züchten. Ein weiterer Unterschied zwischen Hennen und Hähnen ist, dass Beine und Schwanz bei männlichen Tieren üppiger ausfallen. Im ausgewachsene Alter wiegen Hähne bis zu 2,5 kg. Hennen bringen bis zu 2 kg auf die Waage. Damit ist die Rasse eher klein. Bei männlichen Tieren beträgt die Ringgröße 18 mm und bei weiblichen Tieren sind es 16 mm.

Ursprung und Geschichte der Rasse Holländer Haubenhuhn

Die Ursprünge der Holländer Haubenhühner reichen bis ins 15. Jahrhundert. Vermutlich stammt die Rasse von der russischen Urhaubenhuhnrasse namens "Pawlowa" ab, die von Reisenden in die Niederlande gebracht wurde. Damals war das Erscheinungsbild der Holländer Haubenhühner noch etwas anders. Jedoch imposant genug, um auf Leinwand verewigt zu werden. Der niederländische Tiermaler Jan Monckhorst porträtierte eines der Hühner im Jahr 1657. In Deutschland sind 17 Farbschläge der heutigen Holländer Haubenhühner anerkannt. Häufig wird die Rasse hierzulande jedoch nicht gezüchtet. Im Jahr 2005 gab es über alle Farbschläge hinweg nur 445 Hennen und 100 Hähne, meldete die Zentrale Dokumentation Tiergenetischer Ressourcen in Deutschland (TGRDEU). Im Jahr 2016 war die Zahl auf 166 Hennen und 40 Hähne gesunken.

Wirtschaftlichkeit

Hühnereier Die Hennen legen bis zu 140 Eier pro Jahr.

Holländer Haubenhühner gelten als Zierhuhnrasse und werden vorrangig aufgrund ihres attraktiven Aussehens gehalten. Die Legeleistung von rund 140 Eiern pro Jahr ist dabei ein Bonus, und für durchschnittliche Haushalte vollkommen ausreichend. Das Eierlegen pausiert beim Holländer Haubenhuhn im Winter.

Gibt es verschiedene Zuchtformen oder Varianten der Hühnerrasse?

Es gibt eine Zwerg-Variante. Sie ist inzwischen sogar weiter verbreitet als die originalgroße Variante. Bei der Zwerg-Rasse wiegt der Hahn etwa 900 g, die Henne etwa 800 g. Die Legeleistung liegt bei ca. 100 Eiern im Jahr. Die Zwergform hat zusätzliche Farbschläge.

Temperament der Holländer Haubenhühner

Holländer Haubenhühner sind lebhaft und zutraulich. Es gelingt leicht, sie zu zähmen. Dann lassen sie sich ohne Probleme auf den Arm nehmen und streicheln. Daher sind sie überall dort beliebt, wo Kinder leben oder zu Besuch kommen. Auch mit anderen Tieren und Hühnerrassen lassen sich Holländer Haubenhühner gut vergesellschaften. Selbst bei mehreren Gockeln gibt es kaum Streitigkeiten. Vor allem dann, wenn die Tiere von klein auf zusammen aufwachsen, sind keine Probleme zu erwarten.

Achtung: Holländer Hühner können schreckhaft sein

Wichtig zu beachten ist, dass Holländer Haubenhühner eher klein sind und aufgrund des üppigen Haubengefieders ein eingeschränktes Sichtfeld besitzen. Beide Faktoren führen dazu, dass die Tiere schreckhaft sein können und in gemischten Gruppen eher am unteren Ende der Rangordnung landen. Daher sollten sie nicht mit aggressiven Rassen gehalten werden. Werden zu viele Tiere auf engem Raum gehalten, kann es zum Picken der Haubenfedern durch andere Rassen kommen. Um die Hühner nicht zu erschrecken, hat es sich bewährt, sie anzusprechen, wenn man sich nährt oder über ihren Köpfen schnelle Bewegungen ausführten muss.

Was ist bei der Haltung & Pflege der Hühner zu beachten?

Pflege des Gefieders

Holländer Haubenhühner brauchen etwas mehr Pflege als so manche andere Hühnerrasse. Dies ist vor allem dem opulenten Hauptgefieder geschuldet. Ansonsten sind sie recht pflegeleicht. Die voluminöse Haube schränkt das Sichtfeld der Hühner zunehmend ein. Daher sollten die Haubenfedern ein bis zwei Mal jährlich gekürzt werden. Wenn die Tiere schlecht sehen können, neigen sie zur Schreckhaftigkeit. Zudem besteht das Risiko, dass zu lange Federn die Augenregion reizen könnten. Darüber hinaus sollte das Haubengefieder möglichst trocken bleiben. Nasse Federn verdecken die Sicht. Ein (zumindest zum Teil) überdachter Auslauf ist daher ideal. Eine riesige Auslauffläche braucht diese eher kleine Rasse ohnehin nicht.

Wichtige Hygieneaspekte

Hühnerstall Der Hühnerstall sollte gut gedämmt sein und Schutz vor Wind und Wetter bieten.

Ein weiterer Aspekt ist die Hygiene. Für Parasiten ist die Haube ein perfekter Lebensraum. Regelmäßige Kontrollen, ob ein Parasitenbefall vorliegt, sind daher nötig. Zur Behandlung gibt es spezielle Puder, die in die Haube eingebracht werden können. Auch der Stall muss stets sauber gehalten werden, damit es nicht zur Ausbreitung von Parasiten und Krankheitserregern kommt. Wichtig ist eine gute Dämmung, da die Rasse als kälteempfindlicher beschrieben wird. Schutz vor Wind und Wetter sowie vor Insekten und Räubern sollte der Hühnerstall immer bieten. Bei den Trink- und Fressnäpfen ist es notwendig spezielle Gefäße für Haubenhühner zu wählen, damit die Tiere problemlos Zugang zu Wasser und Futter haben, ohne dass die Kopffedern mit den Behältern in Kontakt kommen. Alle Gefäße müssen regelmäßig gesäubert werden.

Ist die Haltung in der Stadt oder durch Anfänger möglich?

Komplette Anfänger könnten mit den Ansprüchen an die Gefiederpflege überfordert sein. In der Stadt lässt sich die Rasse gut halten. Holländer Haubenhühner sind klein und trotz ihrer Lebhaftigkeit auch zutraulich und friedlich. Vielerorts in Deutschland und im Ausland wird die Rasse in (Streichel-)Zoos gehalten, die oft ebenfalls im Stadtgebiet liegen.

Wie sieht die optimale Fütterung der Hühner aus?

Das Holländer Haubenhuhn braucht ein ausgewogenes und abwechslungsreiches Körnerfutter. Idealerweise finden die Hühner frische Kräuter, Fallobst und Gemüsereste im Auslauf vor. Ansonsten sollten Küchenabfälle aus Obst und Gemüse hinzugefüttert werden. Auch tierisches Eiweiß in Form von Mehlwürmern, Maden oder Garnelen wird gerne als Leckerli genommen. Vorsicht vor gekochtem und weichem Futter (Brei, Kartoffeln, Quark etc.), da sich feuchtes Futter leichter in den langen Haubenfedern verkleben kann. Sollte die weiße Haube einen Gelbstich aufweisen, kann bei den Hähnen in der Federwachstumsphase das Futter angepasst werden (weniger Mais, Möhren und ähnliche carotinhaltige Futtermittel geben). Wie immer bei der Hühnerhaltung müssen die Trink- und Fressgefäße stets sauber sein. Für die Haubenhühner gilt das besonders, da ihre Haube eine ideale Brutstätte für Keime und Parasiten darstellt.

Wissenswertes zu Brut und Zucht

Im Winter gibt es eine Pause beim Eierlegen. Erst ab März fängt das Legen wieder an. Dann lassen sich auch befruchtete Eier finden, wenn Hennen und Hähne zusammen gehalten werden. Allerdings werden die Holländer Haubenhennen sehr selten brütig. Züchter nutzen daher brutwillige Hennen anderer Rassen, um die Eier auszubrüten. Das gelingt ohne Probleme. Eine Brutmaschine ist eine Alternative. Bis etwa Oktober können befruchtete Eier so bebrütet werden. Ob es sich um männliche oder weibliche Küken handelt, lässt sich mit der Zeit immer besser an der Haube erkennen. Das Gen für die Entwicklung der Haube wird dominant vererbt.

Jetzt Hühner inserieren

Verwandte Ratgeber

Aktuelle Kleinanzeigen zu Holländer Haubenhühnern

Mehr Hühner Kleinanzeigen

Bildquellen:
Bild 1: © markt.de
Bild 2: © Pixabay.com / pixel2013
Bild 2: © Pixabay.com / LoggaWiggler